Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-Dieburg: Vorsicht vor falschen Außendienstmitarbeitern!

Darmstadt (ots) - Groß-Zimmern. Überraschenden Besuch erhielt am Dienstagmittag (28.10.03) ein älteres Ehepaar in Groß-Zimmern. Zwei Männer, die sich als Beauftragte einer großen Telekommunikationsfirma ausgaben, begehrten nachdringlich jedoch erfolglos, Einlass in die Wohnung des Paares.

Die beiden Unbekannten klingelten am Dienstag in der Zeit zwischen 11.00 Uhr und 12.00 Uhr an der Tür des Rentnerpaares in der Leipziger Straße. Als ihnen der 90-Jährige öffnete, hatten sie ihr Anliegen - sie müssten als Mitarbeiter eines Telekommunikationsunternehmens das Telefon der Hausbewohner verplomben - schnell vorgetragen und wollten die Wohnung betreten. Nachdem den Fremden der Zugang verwehrt wurde und die 84-jährige Ehefrau des Hausinhabers hinzukam, verließen die beiden schnell das Anwesen.

Die angeblichen Außendienstmitarbeiter werden als großer, mit Parka bekleideter Mann und auffallend kleiner, dicker Mann beschrieben. Der größere hielt sich im Hintergrund und sprach nicht. Der kleinere, dunkelhaarig und ca. 35 Jahre alt, sprach mit ausländischen Akzent.

Die Nachfrage bei der Telekommunikationsfirma, in deren Auftrag die beiden Männer angeblich Arbeiten an der Telefonanlage vornehmen wollten, führte zu der Erkenntnis, dass das Unternehmen weder Mitarbeiter entsandt hatte, noch dass solcherlei Arbeiten üblich wären.

Die Polizei rät dazu, sich von Vertretern oder Außendienstmitarbeitern jedweder Firmen und Unternehmen, die überraschend und ohne Termin an der Haustüre auftauchen, entsprechende Ausweise oder Bescheinigungen vorzeigen zu lassen.

Im Zweifelsfall sollten Fremde nicht in das Haus oder die Wohnung eingelassen und Nachbarn oder die Polizei hinzugezogen werden. Nachfragen bei den beauftragenden Firmen können zur Klärung beitragen.

Weitere Zeugen und Personen, die zu dem vorliegenden Fall sachdienliche Hinweise geben können, werden gebeten, sich unter Tel. 06071/96560 mit der Polizeistation Dieburg in Verbindung zu setzen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Marcus Jungermann
Telefon: 06151-969-2412

Fax: 06151-969-2405
Email:

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: