Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

LPI-EF: Wer kennt diesen Mann?

Erfurt (ots) - Der abgebildete Mann steht im Verdacht, letztes Jahr eine Körperverletzung begangen zu haben. ...

10.10.2003 – 09:40

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erneut Autoradios gestohlen - Serie von Autoaufbrüchen in Seeheim hält an

    Darmstadt (ots)

Seeheim-Jugenheim. In der Nacht zum 9.10.03 haben bislang unbekannte Täter in Seeheim sechs Autos aufgebrochen. In fünf Fällen wurde das Autoradio mit Cassettenteil bzw. CD-Player entwendet. Bei dem Fahrzeug im Kiefernweg war das Bedienteil vom Besitzer entfernt worden. Da die Diebe dieses im Auto nicht finden konnten, ließen sie auch das Radio zurück. Die übrigen aufgebrochenen Fahrzeuge standen Am Grundweg, in der Gerhart-Hauptmann-Straße, im Rosenweg, Am Stützelbaum und im Fliederweg. Durch die Einbrüche entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Ein Tatzusammenhang ist anzunehmen. Wie bereits gemeldet, sind schon in der Nacht zum 7.10.03 mehrere Autos in Seeheim aufgebrochen worden.

    Hinweise nimmt die Polizeistation Pfungstadt unter der Telefonnummer 06157/95090 entgegen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Merle Stegemann
Telefon: 06151-969-2411
Fax: 06151-969-2405
Email: stegemann.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen