PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

17.03.2021 – 01:50

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Tankstellenmitarbeiter überfallen

Rüsselsheim (ots)

Am späten Dienstagabend (16.03.), 23.00 Uhr, wurde ein 27-jähriger Mitarbeiter einer Tankstelle in dem Rüsselsheimer Hessenring überfallen. Nach bisherigen Erkenntnissen betrat zur Tatzeit eine unbekannte männliche Person den Kassenraum und drohte an, auf den 27-jährigen zu schießen, sollte dieser nicht die Tageseinnahmen übergeben. Während dieser Androhung deutete der Unbekannte an, eine Kurzwaffe unter seinem Pullover in der Hand zu halten und auf den Kassierer zu zielen. Nachdem der 27-jährige Tankstellenmitarbeiter mehrere hundert Euro an den Ganoven übergeben hatte, flüchtete dieser zu Fuß linksseitig von dem Tankstellengelände. Bei dem flüchtigen Räuber soll es sich um eine männliche Person mit südländischem Aussehen im Alter von 20- 30 Jahren gehandelt haben. Der Täter sprach gebrochen deutsch und war mit einer schwarzen Winterjacke und schwarzen Jogginghose bekleidet. Eine sofortige Fahndung nach dem Täter, in welche auch ein Polizeihubschrauber eingesetzt worden war, verlief bisher ohne Ergebnis. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen vor Ort aufgenommen.

Alexander Lorenz, EPHK (Polizeiführer vom Dienst)

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Führungs- und Lagedienst
Tel.: 06151- 9693030
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Storys aus Rüsselsheim
Weitere Storys aus Rüsselsheim
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen