PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

26.01.2021 – 11:29

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Mit Schreckschusswaffe auf Kontrahenten gefeuert

Mörfelden-Walldorf (ots)

Zu einem Streit zwischen zwei 27 und 31 Jahre alten Männern in der Van-Dyck-Straße, wurde die Polizei am Montagabend (25.01.), gegen 21.15 Uhr gerufen.

Im Rahmen der Auseinandersetzung schoss der jüngere Mann nach derzeitigem Ermittlungsstand zweimal mit einer Schreckschusswaffe in Richtung seines Kontrahenten, der hierbei aber unverletzt blieb. Die Ermittlungen zu den Hintergründen der Tat dauern derweil an, dürften aber wohl in privaten Streitigkeiten zu suchen sein.

Der 27-Jährige konnte anschließend von der Polizei widerstandlos festgenommen werden. In seiner Wohnung fanden die Beamten die mutmaßliche Tatwaffe sowie einen Teleskopschlagstock. Der Mann wurde nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Ihn erwarten Ermittlungsverfahren wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz sowie versuchter gefährlicher Körperverletzung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen