PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

18.01.2021 – 15:47

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Griesheim: 37-Jähriger wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung festgenommen

Griesheim (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen

Wegen des Verdachts der versuchten schweren Brandstiftung am frühen Montagmorgen (18.1.), konnte die Polizei einen 37 Jahre alten Tatverdächtigen im Rahmen der Fahndung festnehmen.

Ersten Erkenntnissen zufolge, soll der 37-jährige Tatverdächtige versucht haben, gegen 6 Uhr ein Wohnhaus in der Bahnhofstraße anzuzünden. Hintergrund für die Tat seien nach jetzigem Stand Beziehungsstreitigkeiten gewesen. Noch bevor der Tatverdächtige das Haus anzünden konnte, wurde er von einem Nachbarn angesprochen. Daraufhin flüchtete der 37-Jährige und konnte im Rahmen sofort eingeleiteter Fahndungsmaßnahmen in der Darmstädter Straße festgenommen werden. Glücklicherweise wurde niemand verletzt.

Derzeit wird geprüft, ob der Tatverdächtige einem Haftrichter vorgeführt werden soll.

Hinweis an die Pressevertreter: Auskünfte zum Sachverhalt erteilt ausschließlich die Staatsanwaltschaft Darmstadt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell