Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

25.09.2020 – 03:28

Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Radfahrerin erlitt nach Verkehrsunfall schwerste Kopfverletzungen

Rüsselsheim (ots)

Am Donnerstag, den 24.09.20, um 19:30 Uhr, befuhr ein 70-Jähriger aus Trebur mit seinem PKW die Darmstädter Straße stadtauswärts in Richtung L3482. An der Kreuzung Darmstädter Straße/Kurt-Schumacher-Ring wartete er und eine weitere Autofahrerin an der rotzeigenden LZA. Als die Ampel auf Grün schaltete, fuhr der Treburer auf der rechten Fahrspur geradeaus in den Kreuzungsbereich, als plötzlich von links aus Richtung Kurt-Schumacher-Ring kommend, eine 76-Jährige Bauschheimerin, den Kreuzungsbereich querte. Die Radfahrerin, ohne Helm unterwegs, kollidierte frontal mit dem PKW und zog sich hierbei schwerste Kopfverletzungen zu. Die Unfallverursacherin wurde zunächst in die GPR-Klinik und im weiteren Verlauf mit einem Helikopter in die Uni Mainz verbracht. Die Unfallaufnahme wurde durch die Hinzuziehung eines Sachverständigen unterstützt. Dies führte zu geringfügigen Behinderung an der Unfallstelle. Zeugen werden gebeten sich mit der Polizei in Rüsselsheim in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Polizeistation Rüsselsheim

Telefon: 06142-696 595

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen