PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

01.09.2020 – 08:12

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Reichelsheim
Michelstadt
Ober-Ramstadt: Zahlreiche Mängel bei Verkehrskontrollen entdeckt
Polizei stoppt drei Fahrzeuge

Reichelsheim (ots)

Am Freitag (28.08.) haben Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen im Odenwaldkreis sowie im Kreis Darmstadt-Dieburg Verkehrskontrollen durchgeführt. Hauptaugenmerk bei diesem Einsatz lag auf technisch veränderte Fahrzeuge.

Gegen 15 Uhr fiel den Polizisten ein tiefergelegter BMW auf der Bundesstraße 38 bei Reichelsheim auf. Bei der Kontrolle stellten die Einsatzkräfte fest dass Bereifung, Frontschürze und Heckspoiler unzulässig waren. Zudem war das Auto des 29-Jährigen deutlich zu laut. Eine Überprüfung beim Sachverständigen bestätigte die Vermutung, mit 95 db war der Geräuschwert des Auspuffs um 8 db überschritten. Am Ende standen insgesamt zwölf erhebliche Mängel zu Buche, was zum Erlöschen der Betriebserlaubnis sowie der Sicherstellung von Kennzeichen und Zulassungsbescheinigung führte. Den Fahrer erwartet ein Verfahren und einen Punkt in Flensburg.

Nicht anders erging es gegen 17 Uhr einem 20-Jährigen Autofahrer auf der Bundesstraße 45 bei Michelstadt. Schon von weitem waren die Polizeibeamten auf den BMW aufmerksam geworden, als er mit erheblichem Lärm deutlich hörbar beschleunigte. Auch bei dieser Kontrolle ging die Streife aufgrund der Überprüfung davon aus, dass manipuliert wurde. Die Beamten stellten das Fahrzeug sicher und brachten es zu einem Sachverständigen. Dieser bestätigte, dass die Auspuffanlage tatsächlich verändert wurde, was 108 db anstelle der erlaubten 93 db zur Folge hatte. Aufgrund der Manipulation am Auspuff wurde auch die Abgasuntersuchung nicht bestanden. Insgesamt zehn erhebliche Mängel wurden festgestellt, was die Sicherstellung der Kennzeichen und Zulassungsbescheinigung sowie ein Verfahren nebst Bußgeld zur Folge hatte.

Auf der Bundesstraße 426 bei Ober-Ramstadt stoppten die Ordnungshüter gegen 18 Uhr einen 33 Jahre alten Mann mit seinem Auto. An beiden Hinterrädern waren nicht genehmigte Distanzscheiben angeracht, zudem waren die Rückleuchten unzulässig mit Folie überzogen und lackiert. Der Wagenlenker muss mit einem Bußgeld und einem Punkt in Flensburg rechnen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen