Das könnte Sie auch interessieren:

POL-LB: Öffentlichkeitsfahndung nach 51 Jahre alter Vermisster aus Ludwigsburg

Ludwigsburg (ots) - Ludwigsburg / Stuttgart: 51-Jährige aus Ludwigsburg vermisst Seit 12. Januar wird die ...

POL-BO: Fahranfänger (18) kommt von Straße ab und kollidiert mit Hauswand - Zeugen gesucht!

Herne / Castrop-Rauxel (ots) - Am späten Dienstagabend (15. Januar) ist es in Herne-Börnig zu einem ...

LKA-BW: Bundesweite Durchsuchungen bei mutmaßlichen Mitgliedern der Gruppierung "National Socialist Knights of the Ku-Klux-Klan Deutschland"

Stuttgart (ots) - Gemeinsame Pressemitteilung von Staatsanwaltschaft Stuttgart und Landeskriminalamt ...

22.07.2003 – 11:41

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: "Heiße Arbeit"
Einbrüche in Bekleidungsfachmarkt und Drogerie

    Darmstadt (ots)

Dieburg. Bei zwei Einbrüchen am vergangenen Wochenende in Dieburger Geschäfte hatten es die bislang unbekannten Täter ausschließlich auf Bargeld abgesehen. Sie benutzen dabei Schweißgeräte. Nicht zuletzt deshalb geht die Polizei davon aus, dass es sich jeweils um die selben Einbrecher handelt. Die Tatzeiten reichen auf den Samstag zurück. Entdeckt wurden die Einbrüche am Montag. Die Tatzeit konnte bislang nicht eingegrenzt werden. Der Gesamtschaden steht derzeit noch nicht fest. Mit ihrer Beute konnten sie jeweils ungehindert die Tatorte verlassen.

    In der Siemensstraße drangen die Täter in einen Bekleidungsfachmarkt ein, nachdem sie eine Eisentür aufgeschweißt hatten. Im Büro verdunkelten sie die Fenster und schweißten dort einen Tresor auf. Hieraus stahlen sie 3.500,- Euro.

    Nicht weit von diesem Tatort entfernt drangen vermutlich die selben Täter in einen Drogeriemarkt in der Lagerstraße ein. Dort trennten sie mit einem Schweißgerät die Gitterstäbe eines Bürofensters auf und drangen in das Gebäude ein. Dort brachen sie einen Büroschrank auf und stahlen daraus drei Kasseneinsätze mit Bargeld in noch unbekannter Höhe.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen