Das könnte Sie auch interessieren:

POL-WAF: Warendorf-Freckenhorst. Fahndung mit Phantombild nach Übergriff auf junge Radfahrerin Ergänzung zur Pressemitteilung vom 12..1.2019, 10:46 Uhr

Warendorf (ots) - Die Polizei fahndet nun mit einem Phantombild nach einem jungen Mann, der im Verdacht steht ...

POL-NB: Öffentlichkeitsfahndung nach Verdacht des Mordes durch Unterlassen in Torgelow

Neubrandenburg (ots) - Der Richter am zuständigen Amtsgericht hat auf Antrag der Staatsanwaltschaft ...

POL-ME: Geldautomatensprengung in Ratingen: Polizei sucht Zeugen - Ratingen - 1901082

Mettmann (ots) - Am noch nächtlichen Freitagmorgen (18. Januar 2019) haben bislang unbekannte Täter einen ...

21.07.2003 – 12:36

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mann in Unterhosen belästigt Kinder
Einweisung in psychiatrische Klinik

    Darmstadt (ots)

Die Polizei hat am Sonntagnachmittag einen 42-jährigen Darmstädter identifiziert, der - nur mit Unterhosen bekleidet - an verschiedenen Haus- und Wohnungstüren in Kranichstein geklingelt hatte und kleinen Kindern Süßigkeiten angeboten hatte. Der Mann machte einen völlig verwirrten Eindruck und musste in eine psychiatrische Klinik eingewiesen werden, da die Polizei eine akute Fremdgefährdung nicht ausschließen konnte

    Gegen 16.20 Uhr hatte eine Bewohnerin aus der Siemensstraße den Vorfall der Polizei gemeldet. Eine Streife des ersten Polizeireviers entdeckte den Kranichsteiner Minuten später. Die Beamten nahmen den 42-Jährigen in ihre Obhut. Der psychisch desolat wirkende Mann sprach davon, dass er alkoholkrank sei. Ein durchgeführter Alco-Test ergab allerdings 0,0 Promille.

    Bei den weiteren Recherchen kam heraus, dass der Kranichsteiner in den vergangenen Tagen gezielt an den Wohnungen geklingelt hatte, um immer wieder Kinder (Mädchen) zu einem Spaziergang mit ihm zu überreden, wobei er Süßigkeiten als Gegenleistung anbot. Niemand ging darauf ein.

    Bislang war der 42-Jährige - mit Ausnahme einer Sachbeschädigung vor zwei Jahren - nicht auffällig.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Karl Kärchner
Telefon:06151-969-2410
Fax: 06151-969-2405
Email:kaerchner.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen