Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

05.07.2020 – 11:05

Polizeipräsidium Südhessen

POL-ERB: Verkehrsunfall mit leicht verletzter Person, 5 Fahrzeuge beschädigt, Führerschein sichergestellt

Erbach/Odenwald (ots)

Am Sonntag, 05.07.2020 gegen 04.30 Uhr befuhr ein 25-jähriger Mann aus Erbach mit seinem Mercedes-Benz die Michelstädter Straße (B45) in Erbach von Michelstadt kommend in Richtung Erbach.

Nach derzeitigem Ermittlungstand kam dieser im Bereich der Michelstädter Straße 22 infolge nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab.

Dort prallte er zunächst gegen einen auf dem dortigen Parkstreifen geparkten Renault Twingo. Durch den Aufprall wurde der Renault Twingo auf einen davor geparkten Mitsubishi Outländer aufgeschoben. Im weiteren Verlauf wurde der Mitsubishi auf den davor abgestellten Ford Transit und der auf einen Opel Vivaro aufgeschoben. Der dabei entstandene Gesamtsachschaden wird auf ca. 41.000EUR geschätzt.

Der junge Mann zog sich bei dem Verkehrsunfall leichte Verletzungen zu. Dieser entfernte sich zunächst von der Unfallstelle, meldete sich kurzer Zeit später telefonisch bei der Polizei und gab sich als Fahrer des Mercedes-Benz zu erkennen.

Ein durchgeführter Atemalkoholtest bei dem 25-jährigen verlief positiv. Außerdem wurden auch Hinweise auf einen möglichen Betäubungsmittelkonsum festgestellt, worauf eine Blutprobe entnommen wurde. Der Führerschein des Mannes wurde von der Polizei einbehalten und in amtliche Verwahrung genommen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Odenwald
Polizeistation Erbach
Neue Lustgartenstraße 7
64711 Erbach
Ihrig, POK , Ehrenfried, PHK
Telefon: 06062 / 953-0
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen