Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

26.05.2020 – 15:31

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Nicht auf Kleingeld abgesehen
Polizei sucht Zeugen

Groß-Gerau (ots)

Ein unbekannter Mann hatte es am Montagmittag (25.5.), gegen 12 Uhr, im Bereich der Innenstadt nicht auf Kleingeld abgesehen.

Nach derzeitigem Kenntnisstand fragte der Unbekannte zunächst am Marktplatz einen 70-Jährigen nach Wechselgeld. Aus Gefälligkeit wechselte der 70-Jährige dem Unbekannten den Euro. Bei einem neuen Blick in seine Geldbörse, fehlten 100 Euro.

Gegen 12.10 Uhr kam der Unbekannte vor einem Supermarkt in der Darmstädter Straße erneut zum Zug. Auch hier fragte er eine 72-Jährige nach Kleingeld. Der Unbekannte zog vermutlich in einem geschickten Moment das Scheingeld aus dem Portemonnaie und erbeutete 75 Euro.

Im Anschluss suchte er das Weite. Eine sofort eingeleitete Fahndung der Polizei verlief erfolglos.

Der Unbekannte soll zwischen 30 und 40 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß sein. Er soll dunkle Haare haben und einen dunkelblauen Anzug mit weißem Hemd getragen haben.

Die Polizei in Groß-Gerau ist mit dem Fall betraut und sucht nach Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben oder Hinweise zum Aufenthaltsort des Mannes geben können. Die Ermittler sind unter der Rufnummer 06152/175-0 zu erreichen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Katrin Pipping
Telefon: 06151/969-2414
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell