PRESSEPORTAL Presseportal Logo
Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

18.04.2020 – 16:02

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Raubüberfall auf Verkaufsstand

Heppenheim/Bergstraße (ots)

Opfer eines Raubüberfalls wurde am Samstag (18.04.2020) der 20 Jahre alte Verkäufer an einem Erdbeer- und Spargelverkaufsstand in der Bürgermeister Kunz-Straße in Heppenheim. Gegen 14.20 Uhr traten zwei Männer an die Verkaufstheke und erpressten unter Vorhalt einer Pistole die Einnahmen. Sofort nach dem Überfall flüchteten die Ganoven in einem weißen VW Caddy, älteres Modell, in südliche Richtung auf die Lorscher Straße. Obwohl bei der Flucht am Fahrzeug hinten kein amtliches Kennzeichen angebracht war, konnte sich der Verkäufer an die Ortskennung HD für Heidelberg erinnern. Ihm war dieses Fahrzeug nämlich schon bei der Anfahrt aufgefallen. Und tatsächlich haben sich die Täter auffällig verhalten, weshalb die Polizei nun auf Hinweise von Zeugen setzt. Zur Orientierung: Der Verkaufsstand befindet sich nördlich der Lorscher Straße in der Bürgermeister Kunz-Straße gegenüber einer Gärtnerei. Auf einem Parkplatz an einem Feld mit Tulpen zum Selbstpflücken habe das Täterfahrzeug mit den beiden Insassen mehr als eine Stunde geparkt gestanden. Dann erst wären sie bei einer günstigen Gelegenheit zur Tat geschritten. Die beiden Männer bezeichnet der Geschädigte als Osteuropäer, Mitte 30 und bekleidet mit auffallender typisch weißer Malerkleidung. Einer von ihnen habe eine schwarze Jacke mit weißem Ärmel angehabt.

Die sofort eingeleitete Fahndung, die sich auf die nähere Umgebung und die Autobahn erstreckte, blieb bislang erfolglos. Über den erbeuteten Geldbetrag erteilt die Polizei aus ermittlungstaktischen Gründen keine Auskünfte.

Wer das weiße Fahrzeug auf dem beschriebenen Parkplatz gesehen hat oder sonst sachdienliche Hinweise machen kann, wird gebeten, sich mit der Kriminalpolizei K 10 in Heppenheim unter 06252-7060 in Verbindung zu setzen.

EPHK Bösl, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Kontaktdaten anzeigen

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen