Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

17.03.2020 – 15:15

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach: Computerspiele nicht bezahlt - 33-Jähriger greift zum Messer

Erbach (ots)

Nach einem Streit verletzte ein 33-jähriger Mann mit einem Messer am Montagabend (16.3.) in der Johann-Sebastian-Bach-Straße einen 62-Jährigen oberflächlich im Gesicht und sich selbst an der Hand. Hintergrund der handfesten Auseinandersetzung gegen 20.15 Uhr sind nach ersten Erkenntnissen Computerspiele, die der 33-Jährige noch nicht bezahlt haben soll.

Für das eingeleitete Strafverfahren wegen gefährlicher Körperverletzung musste der 33-Jährige eine Blutentnahme im Krankenhaus über sich ergehen lassen. Für die polizeilichen Maßnahmen verbrachte der Tatverdächtige zudem den Abend und die Nacht im polizeilichen Gewahrsam und wurde am Dienstagmittag (17.3.) vorerst wieder auf freien Fuß gesetzt.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Hansmann
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen