Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

11.03.2020 – 13:59

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Michelstadt/ Lorsch: Brummifahrer mit manipulierten Fahrerkarten erwischt

Michelstadt/ Lorsch (ots)

Verkehrspolizisten des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Montag (9.3.), kurz vor 15 Uhr, einen Sattelzug in Michelstadt gestoppt. Bei der anschließenden Kontrolle des Fahrers und seinem Gefährt, bemerkten die Beamten rasch Ungereimtheiten hinsichtlich der vorgeschriebenen Lenk- und Ruhezeiten. Ihrem Verdacht nachgehend, dass der 38- jährige Brummifahrer mit einer fremden Fahrerkarte die vorgeschriebenen Pausen manipulierte, stellten die Ordnungshüter im Rahmen seiner Durchsuchung eine fremde Fahrerkarte, versteckt in der Geldbörse des Mannes, sicher. Weil der Mann keinen festen Wohnsitz in Deutschland hat, musste er noch an Ort und Stelle eine Sicherheitsleistung in Höhe von 750 Euro hinterlegen. Ein deutlich höheres Bußgeld dürfte einem 47-jährigen Fahrer drohen, der von den Ordnungshütern am Dienstagnachmittag (10.3.) für eine Überprüfung von der A 67, bei Lorsch, auf die Rast- und Tankanlage gelotst wurde. Auch hier zeigten sich bei der Auswertung und Sichtung seiner digitalen Dateien sofort extreme und verdächtige Abweichungen. Ersten Schätzungen zufolge dürften hier die Überschreitungen der Lenk-und Ruhezeiten, in Verbindung mit der Nutzung einer fremden Fahrerkarte, ein Bußgeld von über 7000 Euro nach sich ziehen. Gegen den Fahrer wurde Anzeige erstattet. Auch sein Unternehmen und der Inhaber der zweiten Fahrerkarte werden sich zukünftig strafrechtlich verantworten müssen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen