Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Drogenkontrollen im Herrngarten

    Darmstadt (ots) - Beamte des Polizeipräsidiums Südhessen haben am Dienstag (10.06.03) mit Unterstützung von Einsatzkräften der Bereitschaftspolizei erneut Drogenkontrollen im Herrngarten durchgeführt. 14 Personen im Alter zwischen 18 und 34 Jahren wurden infolge verschiedener festgestellter Verstöße gegen das Betäubungsmittelgesetz vorübergehend festgenommen, ihre Personalien überprüft und entsprechende Ermittlungsverfahren eingeleitet. Ein unter den Personen befindlicher 31-jähriger libanesischer Staatsangehöriger wurde wegen zwei bestehender Haftbefehle wegen Diebstahl und Unfallflucht in eine Justizvollzugsanstalt eingeliefert. Bei einem 18-jährigen Deutschen konnten die Beamten rund 15 Gramm Haschisch sicherstellen. Er steht im Verdacht, mit dem Rauschgift gehandelt zu haben. Hierzu dauern die Ermittlungen noch an. Die Polizei wird ihre Maßnahmen zur Bekämpfung der Drogenkriminalität weiter fortsetzen.

ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:derigs.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: