Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

27.02.2020 – 11:03

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach: Dieb hat es auf Getränkehandel abgesehen
Polizei prüft Tatzusammenhang

Erbach (ots)

Ein bislang noch unbekannter Täter hatte es in der Nacht zum Donnerstag (27.02.) auf den Lagerplatz eines Getränkehandels in der Friedrich-Ebert-Straße abgesehen. Bereits in der Nacht zuvor wurde das Geschäft heimgesucht, zudem prüfen die Ermittler einen geleichgelagerten Fall in Michelstadt.

Gegen 1.15 Uhr am Donnerstag überstieg der Kriminelle den Zaun zum Leergutsammelplatz und stellte mehrere Leergutkisten zum Abtransport bereit. Ein Zeuge beobachtete ihn bei seiner Tat und verständigte die Polizei. Der Unbekannte bemerkte, dass er ertappt wurde und flüchtete bei Eintreffen der alarmierten Streife in einem älteren, dunklen VW Golf. Er fuhr in Richtung Erbach Bahnhof davon. Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief noch ohne Erfolg.

Nach ersten Erkenntnissen wurde in der Nacht zuvor 200 PET Flaschen im Wert von rund 50 Euro aus dem Lager. Die Polizei in Erbach geht davon aus, dass es sich um den gleichen Täter gehandelt haben dürfte. Zudem besteht der Verdacht, dass auch ein Zusammenhang mit einem gleichgelagerten Fall am Montagmorgen (24.02.) besteht. Zeugen mit sachdienlichen Hinweisen, insbesondere zum flüchtigen VW Golf, nehmen die Ermittler unter der Rufnummer 06062/953-0 entgegen.

Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4530033

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen