Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Kelsterbach/Kreis Groß-Gerau Mann droht mit Messer

Kelsterbach - Mann droht sich mit Messer umzubringen

    Am Samstag, gegen 08.30 Uhr teilte eine 22jährige Frau aus Kelsterbach der dortigen Polizeistation mit, ihr Freund habe sich mit einem Messer Verletzungen an den Armen beigebracht und drohe damit sich umzubringen. Die junge Frau war aus der Wohnung zu Nachbarn geflüchtet. Der Mann, ein 22jähriger Kelsterbacher, hatte sich zusammen mit dem Pitbull der Freundin in deren Wohnung im 2. OG eines Hochhauses am Stadtrand eingeschlossen. Hintergrund seines Verhaltens waren offensichtlich Beziehungsprobleme. Den eintreffenden Polizeikräften gegenüber gebärdete er sich äußerst aggressiv und drohte, jeden "abstechen" zu wollen, der ihm zu nahe komme; außerdem bekräftigte er, dass er sich das Leben nehmen wolle. Es gelang zwar zwischenzeitlich, ihn etwas zu beruhigen und zur Herausgabe des Hundes zu bewegen, von seinen Drohungen war er jedoch nicht abzubringen. Von Seiten der Polizei wurden daraufhin Spezialkräfte hinzugezogen, mit deren Hilfe es gelang, den jungen Mann aus der Wohnung zu locken und zu überwältigen, ohne dass dabei jemand verletzt wurde.

    Um eine weitere Gefährdung auszuschließen, wurde der "wilde Mann" in ein psychatrisches Krankenhaus eingewiesen.

Dolle, PHK und PvD


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Polizeiführer vom Dienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon:06151 - 969 3030
Email:ez.ppsh@t-online.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: