Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

19.02.2020 – 11:56

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach: Flucht vor Polizeikontrolle durch die Innenstadt
18-Jähriger vorläufig festgenommen

Erbach (ots)

Unter anderem wegen des Verdachts des Fahrens unter Drogeneinfluss, Besitz von Betäubungsmitteln und dem gefährlichen Eingriff in den Straßenverkehr muss sich ein 18 Jahre alter Fahranfänger nach seiner Festnahme am Dienstagnachmittag (18.02.) in einem Verfahren verantworten.

Eine Zivilstreife der Bereitschaftspolizei wollte das Auto des Heranwachsenden aus Oberzent gegen 14.20 Uhr in der Oberen-Marktstraße kontrollieren. Als er die Zivilstreife erkannte, gab der 18-Jährige Gas und flüchtete mit überhöhter Geschwindigkeit durch ein Wohngebiet, die Innenstadt und über den Mümlingtalweg. Hierbei gefährdete er mehrere andere Verkehrsteilnehmer und kollidierte mit einem Absperrpoller. Die Flucht endete schließlich auf der Kreisstraße in Richtung Mossautal. Die Fahnder nahmen den Fahrer und seinen 17 Jahre alten Beifahrer vorläufig fest.

Bei der anschließenden Durchsuchung stießen die Polizisten auf den vermeintlichen Grund für das Verhalten, im Handschuhfach wurden Kleinstmengen Marihuana sichergestellt. Zudem bestand der Verdacht, dass der 18-Jährige unter Drogeneinfluss stand. Auf der Wache musste er deswegen eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Glücklicherweise gab es bei dem Einsatz keine Verletzten. Nur durch das schnelle Fahrmanöver eines Beamten konnte bei einer geplanten Blockade des Fluchtwagens eine Kollision verhindert werden. Beide Festgenommenen wurden im Anschluss in die Obhut der Eltern übergeben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen