Alle Meldungen
Folgen
Keine Meldung von Polizeipräsidium Südhessen mehr verpassen.

23.01.2020 – 11:14

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim: Schneller Erfolg nach Öffentlichkeitsfahndung
68-jähriger Mann meldet sich bei Polizei

Viernheim (ots)

Nach der gestrigen Veröffentlichung von Bildern einer Überwachungskamera können die Polizei in Heppenheim, zusammen mit der Staatsanwaltschaft Darmstadt, einen schnellen Fahndungserfolg vermelden. Auf den Bildern war ein Mann zu sehen, der in dem Verdacht steht, seit Juni 2019 wiederholt volksverhetzende Gegenstände im Bereich eines Fahrradweges in Viernheim aufgehängt zu haben (wir haben berichtet). Bereits wenige Stunden nach der Öffentlichkeitsfahndung suchte ein 68 Jahre alter Mann aus Viernheim am Mittwochnachmittag (22.1.) die Polizei auf und teilte mit, dass er die gesuchte Person sei. Der Beschuldigte wird sich jetzt in einem Verfahren wegen des Verdachts der Volksverhetzung strafrechtlich verantworten müssen. Was ihn zu den Taten veranlasste werden die andauernden Ermittlungen zeigen. Mit diesen sind entgegen der Erstmeldung die Staatsschutzermittler der Polizeidirektion Bergstraße und nicht das Kommissariat 10 betraut.

Hinweis an die Medien: Wir bitten die veröffentlichten Bilder zu löschen.

Unsere Bezugsmeldung: https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4498870

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen