Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

28.11.2019 – 11:13

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Fußgänger auf Zebrastreifen von Auto erfasst und schwer verletzt

Darmstadt (ots)

Am Donnerstagvormittag (28.11.) ereignete sich ein Unfall in der Alexanderstraße, bei dem ein 55 Jahre alter Fußgänger auf dem Zebrastreifen von einem Auto erfasst und dabei schwer verletzt wurde. Gegen 9.30 Uhr hatte der Darmstädter versucht die Straße zu überqueren, als er von einem 84-jährigen Autofahrer, der in Richtung Dieburger Straße unterwegs war, mutmaßlich übersehen wurde. Mit schweren Verletzungen wurde der 55-Jährige in ein Krankenhaus gebracht. Nach derzeitigem Erkenntnisstand besteht keine Lebensgefahr. Für die Dauer der Unfallaufnahme war der Kreuzungsbereich vom Cityring auf die Alexanderstraße bis etwa 10.30 Uhr gesperrt.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen