Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

10.10.2019 – 12:28

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach: 80 Jahre alter Fußgänger beim Queren der Bundesstraße 45 angefahren und schwer verletzt

Erbach (ots)

Ein 80 Jahre alter Mann wurde am Mittwochabend (9.10.) auf der Bundesstraße 45, Bereich Potsdamer Platz, von einem 44 Jahre alten VW-Scirocco-Fahrer angefahren. Durch den Zusammenstoß ist der Fußgänger schwer verletzt und mit dem Rettungshubschrauber in eine Klinik geflogen worden. Der Autofahrer blieb unverletzt. Am Wagen ist ein Schaden in Höhe von 3000 Euro entstanden.

Nach bisherigen Ermittlungen querte der 80-Jährige gegen 19.50 Uhr die mehrspurige Bundesstraße. Der Autofahrer, der in Richtung Erbach unterwegs war, bemerkte den Fußgänger zu spät auf der Fahrbahn und stieß mit ihm zusammen.

Zeugen, die sich bislang noch nicht bei der Polizeistation Erbach gemeldet haben, werden gebeten, Kontakt mit den Beamten aufzunehmen. Telefon: 06062 / 9530.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell