Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

23.09.2019 – 16:26

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Roßdorf: Außer Rand und Band
32-Jähriger festgenommen

Roßdorf (ots)

Ein 32-jähriger Mann muss sich seit Samstagnachmittag (21.09) wegen gleich mehreren Verstößen strafrechtlich verantworten. Der Mann steht im Verdacht drei Autos, welche in der Egerländer Straße und in der Schwanengasse geparkt waren, mit einem Gullideckel und einem Blumentopf beschädigt zu haben. Dabei wurde der Tatverdächtige im Rahmen der eingeleiteten Fahndung von der Polizei an Ort und Stelle festgenommen. Zudem soll er kurz vorher in der Dieburger Straße zwei Personen mit Steinen beworfen haben, nachdem diese den 32-Jährigen dabei erwischten, wie er ihre Tomaten pflückte. Verletzt wurde nach derzeitigen Erkenntnissen niemand. Der dabei entstandene Gesamtschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf mehrere Tausend Euro. Die Hintergründe zu dieser Tat sind derzeit Gegenstand der Ermittlungen. Wegen des Verdachts der versuchten, gefährlichen Körperverletzung, des versuchten Diebstahls, der Sachbeschädigung und des gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr haben die Ermittler der Polizeistation Ober-Ramstadt Strafverfahren gegen den 32-Jährigen eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Tobias Laubach
Telefon: 06151/969-2401
Mobil: 0173-6596648
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

 
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen
Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen