Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

20.09.2019 – 16:13

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch/ A67: Schwerer Unfall am Stauende
67-jähriger Sprinterfahrer verstirbt an Unfallstelle

Lorsch (ots)

Bei einem schweren Verkehrsunfall auf der Bundesautobahn 67 bei Lorsch ist am Freitagnachmittag (20.09.) ein 67-jähriger Fahrer eines Sprinters zu Tode gekommen. Gegen 14.30 Uhr wurde die Polizei sowie die Feuerwehr aus Lorsch verständigt, nachdem ein LKW-Fahrer unter einer Brücke der Anschlussstelle Lorsch in Richtung Gernsheim auf ein Stauende aufgefahren war. Nach ersten Erkenntnissen schob er dabei den Sprinter, der noch einen Wohnanhänger zog, auf einen davor befindlichen LKW, der wiederum einen davor befindlichen LKW touchierte. Durch den Aufprall wurde der Sprinterfahrer in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Bergung des Mannes durch die Feuerwehr und Rettungskräfte gestaltete sich sehr schwierig und nahm größere Zeit in Anspruch. Auch ein Rettungshubschrauber war im Einsatz. Trotz sofort eingeleiteter erste Hilfe Maßnahmen verstarb der 67-Jährige noch an der Unfallstelle. Wie hoch der entstandene Sachschaden ist, steht derzeit noch nicht fest. Die Fahrbahn bleibt nach aktuellen Erkenntnissen vermutlich bis in die Abendstunden in nördliche Fahrtrichtung vollgesperrt. Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Darmstadt wurde ein Sachverständiger für die genaue Rekonstruktion des Unfallhergangs hinzugezogen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Tobias Laubach
Telefon: 06151/969-2401
Mobil: 0173-6596648
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen