Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

16.09.2019 – 07:24

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Alkoholisierter Mann mit Schreckschusswaffe löst Polizeieinsatz aus
30-Jähriger muss ins Polizeigewahrsam

Rüsselsheim (ots)

Am frühen Sonntagmorgen (15.09.) hat ein 30 Jahre alter, alkoholisierter Mann einen Polizeieinsatz ausgelöst und muss sich jetzt in einem Verfahren strafrechtlich verantworten. Gegen 3.30 Uhr hatten Zeugen die Polizei alarmiert, nachdem ein Mann in der Adam-Opel-Straße in Höhe einer dortigen Bankfiliale beobachtet wurde. Laut der Meldung soll der Beschriebene eine Handfeuerwaffe in der Hand gehalten haben. Eine sofort herbeigeeilte Streife der Polizeistation Rüsselsheim konnte den Mann schließlich stellen. Bei der Kontrolle zog der alkoholisierte 30-Jährige eine täuschend echt aussehende Schreckschusswaffe aus seiner Tasche und wurde festgenommen. Die Waffe wurde sichergestellt und der Festgenommene aufgrund seiner Alkoholisierung von 1,43 Promille über Nacht ins Polizeigewahrsam gebracht. Gegen den Rüsselsheimer wurde Strafanzeige wegen des Verstoßes gegen das Waffengesetz eingeleitet.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen