Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

10.09.2019 – 17:25

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim
A 6: Stundenlange Vollsperrung nach Verkehrsunfall
Schwerverletzter 47-Jähriger mit Rettungshubschrauber ins Krankenhaus

Viernheim (ots)

Nach einem Verkehrsunfall mit insgesamt vier beteiligten Lastwagen am Dienstagvormittag (10.09.) musste die Strecke von Sandhofen in Fahrtrichtung Viernheimer Dreieck für mehrere Stunden voll gesperrt bleiben. Gegen 10.30 Uhr hatte ein 31 Jahre alter Lastwagenfahrer nach ersten Erkenntnissen auf der Autobahn 6, in Höhe des Viernheimer Dreiecks, einen Stau übersehen und war in das Ende reingefahren. Aufgrund des Aufpralls wurden drei weitere Brummis vor ihm zusammengeschoben. Der entstandene Sachschaden dürfte im sechsstelligen Bereich liegen. Der Unfallverursacher, der aus Polen stammt, kam mit schweren Verletzungen mit einem Rettungswagen in eine Klinik. Mit einem Rettungshubschrauber musste ein 47-jähriger Unfallbeteiligter in ein Krankenhaus in Ludwigshafen gebracht werden. Ein 25-Jähriger wurde vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht. Ein vierter Beteiligter blieb nach derzeitigen Erkenntnissen unverletzt. Wieso der mutmaßliche Unfallverursache das Stauende übersah, steht derzeit noch nicht fest. Die Ermittlungen dauern diesbezüglich weiterhin an. Grund für den Stau war vermutlich ein Alleinunfall zwischen dem Autobahndreieck und Autobahnkreuz Viernheim, der sich gegen 9.30 Uhr in gleicher Fahrtrichtung ereignet hatte. Hier war ein Brummi wegen eines geplatzten Reifens in die Mittelleitplanke geraten. Die Streckensperrung wurde per Rundfunkwarnmeldung veröffentlicht und konnte erst gegen 17.20 Uhr, nach Beendigung der Unfallaufnahme und Bergungsarbeiten, aufgehoben werden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Tobias Laubach
Telefon: 06151/969-2401
Mobil: 0173-6596648
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen