Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

20.08.2019 – 13:14

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Breuberg: Wahllos parkende Fahrzeuge angefahren/Über 45.000 Euro Schaden-Polizei ermittelt gegen 39-Jährigen

Breuberg (ots)

Offenbar wahllos fuhr der Fahrer eines Vans in der Nacht zum Montag (19.08.) mindestens acht auf einem Parkplatz in der Ernst-Ludwig-Straße abgestellte Fahrzeuge an und hat hierbei offensichtlich zudem teils versucht, diese einen steilen Abhang hinunter zu schieben. Insgesamt entstand ein Schaden von über 45.000 Euro.

Das mutmaßliche Tatfahrzeug konnte in Tatortnähe verlassen aufgefunden werden. Im Rahmen der polizeilichen Ermittlungen ergab sich anschließend ein Verdacht gegen einen 39 Jahre alten Mann aus dem Main-Kinzig-Kreis. Er wurde von den Ordnungshütern vorläufig festgenommen und musste aufgrund des Verdachts auf Alkoholeinwirkung eine Blutentnahme über sich ergehen lassen. Er stritt gegenüber der Polizei die Tatvorwürfe ab.

Wer in diesem Zusammenhang verdächtige Beobachtungen gemacht hat oder sachdienliche Hinweise geben kann, die zur Klärung des Tatgeschehens beitragen könnten, wird gebeten, sich bei den Beamten der Polizeistation Höchst unter der Telefonnummer 06163/9410 zu melden.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell