Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

12.08.2019 – 13:48

Polizeipräsidium Südhessen

POL-GG: Unfall mit schwer verletztem Fahrradfahrer - ZEUGENAUFRUF -

65468 Trebur (ots)

Am Morgen des 12.08.2019 (Montag), vermutlich im Zeitraum zwischen 09:00 Uhr und 09:20 Uhr, ereignete sich zwischen Nauheim und Trebur ein Unfall mit einem schwer verletzten Fahrradfahrer. Ein 66 jähriger Mann aus Trebur befuhr, mit seinem roten Pedelec, den Radweg entlang der L3040 aus Richtung Nauheim kommend in Richtung Trebur. Höhe km 1,350 bzw. ca. 300m vor der Gärtnerei Noll stürzte der 66 jährige mit dem Rad und zog sich hierbei schwere Kopfverletzungen zu auf Grund derer er mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus ausgeflogen werden musste. Der Radfahrer wurde durch einen Verkehrsteilnehmer am Boden liegend aufgefunden. Derzeit sind der Polizei keine Augenzeugen des Unfallhergangs bekannt, weshalb der genaue Unfallhergang nicht geklärt ist. Die Polizei Groß-Gerau sucht daher dringend nach Zeugen, die sachdienliche Angaben zum Unfallhergang machen können, oder andere Beobachtungen im Zusammenhang mit dem Unfall bzw. dem 66 jährigen Radfahrer gemacht haben.

Zeugen werden daher gebeten sich unter der Rufnummer 06152 / 175-0 mit der Polizeistation Groß-Gerau in Verbindung zu setzen.

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Groß-Gerau
Polizeistation Groß-Gerau
Europaring 15
64521 Groß-Gerau

Sachbearbeiter: Höbel, POK

Telefon: 06152 / 175-0
Fax.: 06152 / 175-16

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen