Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

09.07.2019 – 17:06

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Heppenheim: Mann wollte zwei Jugendliche ausrauben

Heppenheim (ots)

Die Polizei sucht einen jungen Mann, der am Montag (8.7.) versucht haben soll, das Geld von zwei Jugendlichen im Alter von 16 und 17 Jahren zu rauben.

Die Jugendlichen gaben an, kurz nach 14 Uhr, in der Mainzer Straße, Höhe der dortigen Schule auf den Mann, der zusammen mit einem Freund unterwegs war, getroffen zu sein. Er habe Bargeld gefordert und um dieser Forderung Nachdruck zu verleihen, ein Springmesser gezogen. Die Jugendlichen weigerten sich, so dass der Mann ohne Geld geflohen war.

Später trafen sich der Täter, der sich jetzt in einer größeren Personengruppe aufhielt, und die Jugendlichen erneut im Bereich der Bürgermeister-Kunz-Straße, Ecke Gerhart-Hauptmann-Straße wieder. Nach verbalen Beleidigungen floh die gesamte Gruppe in Richtung Unterführung Stadionstraße.

Der Täter sei etwa 20 Jahre alt, kräftig, etwa 1,85 Meter groß und hat kurze dunkle Haare. Er, wie seine Begleiter sollen ein südländisches Aussehen haben. Die Personengruppe war leger sportlich bekleidet.

Hinweise zum Täter und der gesuchten Personengruppe nimmt das Kommissariat 35 in Bensheim entgegen. Telefon: 06251 / 84680.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen