Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

05.06.2019 – 10:05

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch: Gleich drei Fahrer mutmaßlich unter Drogeneinfluss unterwegs

Lorsch (ots)

Lorsch: Zivilfahnder nahmen bei Kontrollen am Dienstag (04.06) zwei Autofahrer und einen Rollerfahrer vorläufig fest. Alle Drei waren vermutlich berauscht am Steuer unterwegs und werden sich wegen Fahren unter Drogeneinfluss und Verstoß gegen das Betäubungsmittelgesetz zu verantworten haben.

Gegen 17.00 Uhr hielt die Zivilstreife einen 37-Jährigen mit seinem Kleinkraftroller in der Bensheimer Straße an. Da der Mann sich auffällig verhielt wurde ein Urintest durchgeführt. Das Ergebnis war positiv für Amphetamin und THC. Nach einer Blutprobe durfte der Mann nach Hause gehen, die Weiterfahrt wurde ihm untersagt.

Knapp zwei Stunden später, gegen 19.50 Uhr hielten die Zivilfahnder In der Wolfshecke einen 21-jährigen Autofahrer an. Auch bei ihm war ein Urintest positiv auf THC und er unterzog sich einer Blutentnahme.

Wiederum etwa eine Stunde später, gegen 20.55 Uhr ging den Polizisten der nächste Autofahrer ins Netz. In der Nibelungenstraße stoppten sie das Fahrzeug mit dem 40-Jährigen, der bereits wegen Verstößen gegen das Betäubungsmittelgesetz bekannt war. Der Urintest reagierte positiv auf Amphetamin, weshalb auch dieser Mann sich einer Blutentnahme unterziehen musste. Die drei Männer hatten im Vorfeld alle behauptet, keinerlei Drogen konsumiert zu haben.

Rückfragen bitte an:
Nicole Georgi
Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2414
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen