Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

02.06.2019 – 22:01

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Höchst: Zusammenstoß zweier PKW auf der L 3106

Höchst (ots)

Ein 78-jähriger PKW-Fahrer befuhr am Sonntag (02.06.2019) die L 3106 aus Richtung Höchst kommend in Fahrtrichtung Rimhorn. Im Waldbereich bei Kilometer 0,7 geriet der Fahrer aus bislang unbekannten Gründen auf die Gegenfahrbahn. Ein weiterer, entgegenkommender PKW, besetzt mit zwei Personen, konnte trotz einem Ausweichmanöver einen Frontalzusammenstoß nicht mehr vermeiden. Deren Fahrzeug kam auf Grund des Aufpralls von der Fahrbahn ab, rutschte den Hang der Obrunnschlucht hinab und überschlug sich hierbei. Glücklicherweise wurden die beiden Personen, ein 56 Jahre alter Mann und eine ebenso alte Beifahrerin aus Lützelbach-Rimhorn, nur leicht verletzt und vorsorglich in ein nahegelegenes Krankenhaus verbracht.

Der 78-Jährige aus Lützelbach-Breitenbrunn musste von der Feuerwehr aus dem Fahrzeug befreit und schwerverletzt mittels Rettungshubschrauber abtransportiert werden. Beide Fahrzeuge wurden auf Anordnung der Staatsanwaltschaft vorläufig sichergestellt und sind Gegenstand der polizeilichen Ermittlungen. Es entstand Sachschaden in Höhe von 8.500 EUR. An der Unfallstelle waren die Feuerwehr, mehrere Rettungswagen und der Notarzt eingesetzt. Die L 3106 musste zwischen Höchst und Rimhorn für die Dauer von zwei Stunden voll gesperrt werden.

Berichterstatter: POK Becker, Polizeistation Höchst

Polizeihauptkommissar Bösl, Polizeiführer vom Dienst

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt

Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen