Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

20.05.2019 – 15:32

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach-Schönnen: Eine Stunde Vollsperrung nach Unfall auf der B 45/ Höhe Einmündung Günterfürst

Erbach (ots)

Nachdem am Montagmorgen (20.5.) auf der Bundesstraße 45/ Höhe Einmündung Günterfürst, K 46, gegen 10.15 Uhr ein Auto mit einem Sattelzug kollidierte, mussten für die Unfallaufnahme und die Bergungsarbeiten der Einmündungsbereich für etwa eine Stunde in beiden Richtungen voll gesperrt werden.

Bei dem Unfall wurde ein 78 und 65 Jahre altes Ehepaar aus Günterfürst verletzt. Das Ausmaß der Verletzungen wird in einem Krankenhaus untersucht. Durch den Zusammenstoß mit dem Sattelzug, der in Richtung Oberzent auf der vorfahrtberechtigen Straße unterwegs war, wurde der Fiat des Paares, die nach Erbach wollten, so verzogen, dass die Erbacher Feuerwehr die verklemmten Türen gewaltsam öffnen musste.

Der im Frontbereich beschädigte Lastwagen des 47 Jahre alten Darmstädters ist weiterhin fahrbereit. Der Fiat hat dagegen einen wirtschaftlichen Totalschaden. Der Gesamtschaden wird auf etwa 10.000 Euro geschätzt. Während der Vollsperrung kam es in beiden Richtungen zu kurzfristen Rückstaus. Die Verkehrsteilnehmer umfuhren selbstständig die Absperrung.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell