Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HM: Gemeinsame Pressemitteilung der Stadt Hameln und der Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden Shisha-Bar-Kontrollen im Landkreis Hameln-Pyrmont und Holzminden

Landkreise Hameln-Pymont und Holzminden (ots) - Die Polizeiinspektion Hameln-Pyrmont/Holzminden hat am Freitag ...

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-SO: Kreis Soest - Polizei sucht diesen Mann wegen Verdacht des Diebstahls

Kreis Soest (ots) - Am 27.03.2019 betrat, gegen 15:25 Uhr, ein bisher unbekannter männlicher Täter eine ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

28.04.2019 – 21:12

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Griesheim: Verkehrsunfall endet in einer handfesten Auseinandersetzung

Griesheim (ots)

Am Sonntag (28.04.) wurden der Einsatzzentrale des Polizeipräsidiums Südhessen gegen 17.45 Uhr Streitigkeiten zwischen zwei Personengruppen aus Griesheim und Nürnberg auf dem Nordring gemeldet. Nach ersten Ermittlungen war eine Kolonne von drei Fahrzeugen in Richtung Wilhelm-Leuschner-Straße auf dem Nordring unterwegs, als sich von hinten zwei weitere Autos näherten, die die Kolonne überholten und das vorderste Fahrzeug an den Straßenrand abdrängten. Durch dieses Manöver entstand ein Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. Unmittelbar danach kam es dann zu einer handgreiflichen Auseinandersetzung, bei der mehrere Personen leicht verletzt wurden. Der Grund dafür ist bislang ungeklärt. Die Polizei sucht in diesem Zusammenhang Zeugen, die das Geschehen beobachtet haben oder eventuell selbst durch die Fahrmanöver gefährdet wurden und bittet diese, sich mit dem 2. Polizeirevier in Darmstadt unter der 06151 - 969 3710 in Verbindung zu setzen.

Berichterstatter: POK Palzer, 2. Polizeirevier

Matthias Brosch, PHK und PvD

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen
Führungsdienst (PvD)
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 - 969 3030
oder
Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Telefon: 06151 - 969 2400
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen