Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-ME: Jungbullen auf offener Weide gequält und getötet - Velbert - 1905061

Mettmann (ots) - Die Polizei in Velbert ermittelt aktuell intensiv wegen einer besonders abscheulichen Straftat ...

POL-SO: Kreis Soest - Wer kennt diesen Mann?

Kreis Soest (ots) - Am 01.03.2019, gegen 21 Uhr, näherte sich der unbekannte Täter der Star-Tankstelle in ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

28.04.2019 – 12:25

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rüsselsheim: Haftbefehl nach Schüssen in der Innenstadt

Rüsselsheim (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen:

Die Staatsanwaltschaft Darmstadt hat nach Schüssen in der Rüsselsheimer Innenstadt am Samstagmorgen (27.4., wir haben berichtet) beim Amtsgericht Darmstadt Untersuchungshaftbefehl gegen einen 28 Jahre alten Mann wegen eines versuchten Tötungsdelikts beantragt.

Der Tatverdächtige gehört einer Großfamilie an, die mit Mitgliedern einer anderen Familie am Samstag in der Bahnhofstraße in Streit geriet. Hintergrund sollen allgemeine Streitigkeiten untereinander gewesen sein. Der 28-Jährige wurde am Sonntagmorgen (28.4.) dem Haftrichter vorgeführt, der die Untersuchungshaft angeordnet hat. Der Festgenommene wurde im Anschluss in die nächste Justizvollzugsanstalt gebracht.

Die polizeilichen Maßnahmen gegen 13 Personen, die während den Einsatzmaßnahmen festgenommen wurden, begründen derzeit keinen ausreichenden Tatverdacht. Sie wurden auf freien Fuß gesetzt.

Die Ermittlungen zu weiteren Tatverdächtigen und zu Waffen, aus denen die Schüsse gefallen sind, dauern an. Weitere Presseauskünfte behält sich die Staatsanwaltschaft Darmstadt vor.

Unsere Bezugsmeldungen:
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4256074
https://www.presseportal.de/blaulicht/pm/4969/4255905 

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Christiane Kobus
Telefon: 06151/969-2410 o. mobil: 0152/218 83 783
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen