Das könnte Sie auch interessieren:

POL-KI: 190326.1 Kiel: 12-Jährige wird vermisst

Kiel (ots) - Seit dem 23. März wird die 12-jährigen Farah-Charys Petersen vermisst. Es wird vermutet, dass ...

FW-OB: PKW Brand auf der A 3

Oberhausen (ots) - Die Oberhausener Feuerwehr wurde am frühen Abend zu einem PKW Brand auf der A 3 gerufen. ...

POL-MK: Öffentlichkeitsfahndung nach Alkoholdieben

Lüdenscheid (ots) - Anfang November entwendeten zwei bislang unbekannte Täter mehrere Flaschen hochpreisigen ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

17.04.2019 – 15:20

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Trickdiebinnen erbeuten mehrere Tausend Euro

Darmstadt (ots)

Zwei bislang noch unbekannte Frauen haben am Dienstagnachmittag (16.04.) mehrere Tausend Euro bei einem Trickdiebstahl erbeutet. Gegen 15.30 Uhr verwickelte eine Kriminelle die lebensältere Frau in einem Einkaufszentrum in der Gruberstraße in ein Gespräch. Hierbei kamen sie auf die kranke Tochter der Kranichsteinerin zu sprechen. Die Unbekannte machte der Seniorin weiß, dass sie eine Frau kenne, die der Tochter mittels eines "Rituals" helfen könne. Anschließend wurde die ältere Dame von der Trickdiebin in ihre Wohnung begleitet, wo sie mehrere Tausend Euro holte. In der Brentano-Anlage trafen sie anschließend auf die Komplizin der Täterin, die dann das Ritual durchführte. Hierbei tauschten die Täterinnen unbemerkt das Geld gegen Werbebroschüren aus und flüchteten anschließend mit ihrer Beute in Richtung Bahnhof Kranichstein.

Eine Frau ist 30 bis 40 Jahre alt, etwa 1,60 bis 1,70 Meter groß und trug eine dunkle, dünne Jacke. Sie hatte eine Umhängetasche dabei. Ihre Mittäterin ist etwa gleich groß aber mit 40 bis 50 Jahren deutlich älter. Sie hatte eine graue Jacke an, ebenfalls eine Umhängetasche dabei und tätowierte Augenbrauen. Das Kommissariat 24 der Darmstädter Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen und hofft unter der Rufnummer 06151/969-0 auf Hinweise von Zeugen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen