Das könnte Sie auch interessieren:

FW Dinslaken: Dachstuhlbrand in Dinslaken Bruch

Dinslaken (ots) - Am Samstag Abend gegen 18:30 Uhr hörten die Bewohner einer Doppelhaushälfte auf der ...

POL-E: Essen: Öffentlichkeitsfahndung nach Diebesduo - Fotos

Essen (ots) - 45141 E.-Frillendorf: Mit Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Frau und ...

POL-ME: An Bushaltestelle: Jugendliche verprügeln 20-jährigen Monheimer - Monheim - 1905085

Mettmann (ots) - Am Mittwoch (15. Mai 2019) hat eine Gruppe von acht bis zehn Jugendlichen an der ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

16.04.2019 – 09:24

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Groß-Gerau: Illegale Spendensammlung/Polizei nimmt vier Tatverdächtige fest

Groß-Gerau (ots)

Vier aus Osteuropa stammende Männer im Alter zwischen 18 und 41 Jahren sammelten am Montagabend (15.04.) gegen 19.30 Uhr, im Helvetia Park für eine fiktive Wohltätigkeitsorganisation illegal Spendengelder.

Zivilbeamte der Polizeidirektion Groß-Gerau wurden auf das Quartett aufmerksam. Bei der anschließenden Kontrolle der "Spendensammler" sowie des Fahrzeugs der Männer fanden die Ordnungshüter mehrere Klemmbretter und eine Liste, auf der sich die gutgläubigen Spender eintrugen. Laut der Liste hatten die Sammler bereits 135 Euro eingesammelt.

Die vier Männer wurden vorläufig festgenommen und das Bargeld von der Polizei sichergestellt. Sie wurden nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß gesetzt. Das Quartett erwartet nun ein Strafverfahren wegen Betrugs.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen