Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

11.04.2019 – 12:17

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Viernheim/Lorsch: Unfall nach Drängelei auf der A 67/Polizei sucht Zeugen

Viernheim/Lorsch (ots)

Ein 19 Jahre alter Autofahrer aus Bensheim wurde am Mittwoch (10.04.) gegen 15.00 Uhr, auf der A 67, zwischen dem Autobahndreieck Viernheim und der Anschlussstelle Lorsch, von einem nachfolgenden Wagenlenker bedrängt und mittels Lichthupe genötigt, die Fahrspur zu "räumen".

Der junge Fahrer wollte daraufhin ausweichen und verlor hierbei die Kontrolle über sein Fahrzeug. Er krachte in der Folge in die Leitplanke, verletzte sich und wurde in ein Krankenhaus eingeliefert. Insgesamt entstand ein Schaden von rund 8000 Euro. Der "Drängler" setzte seine Fahrt ohne anzuhalten fort.

Andere Verkehrsteilnehmer beobachteten den Vorgang, konnte aber keine Hinweise auf das flüchtige Auto liefern.

Wer in diesem Zusammenhang sachdienliche Hinweise geben kann, wird gebeten, sich bei der Polizeiautobahnstation Südhessen unter der Telefonnummer 06151/8756-0 zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell