Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

05.04.2019 – 13:43

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erzhausen: Rauschgift, Bargeld und Harpune bei Wohnungsdurchsuchung sichergestellt

POL-DA: Erzhausen: Rauschgift, Bargeld und Harpune bei Wohnungsdurchsuchung sichergestellt
  • Bild-Infos
  • Download

Erzhausen (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen:

Nach der Durchsuchung einer Wohnung am vergangenen Donnerstag (4.4.) wird sich ein 34 Jahre alter Mann aus Erzhausen nun zukünftig wegen des Verdachts des Drogenhandels strafrechtlich verantworten müssen. Beamte der Kriminalpolizei stellten bei dem Beschuldigten unter anderem Rauschgift und Bargeld sicher.

Im Rahmen anderer Ermittlungen, waren die Kripobeamten auf die Spur des 34 -Jährigen gekommen. Da der Verdacht bestand, dass er mit Betäubungsmitteln Handel treibt, durchsuchten die Beamten, im Laufe des Donnerstags seinen Wohnsitz. Hierfür lagen Durchsuchungsbeschlüsse, veranlasst von der Staatsanwaltschaft Darmstadt, vor. Unterstützt wurde die Suche der Beamten von einem Rauschgiftspürhund.

Im Haus des Beschuldigten fanden die Polizisten rund 1147 Gramm Marihuana, 129 Gramm Haschisch, 340 Gramm Amphetamin, 13 LSD-Trips, 400 Hanfsamen und Kleinstmengen psychoaktiver Pilze. Neben den Drogen kamen mehrere Tausend Euro Bargeld, die vermutlich aus Rauschgiftgeschäften stammen, in amtliche Verwahrung. Welche Verwendung ein auf dem Dachboden sichergestelltes hochwertiges Luftdruckgewehr und eine Harpune in den Händen des Erzhauseners fanden, werden die weiteren Ermittlungen zeigen. Diese dauern derzeit an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell