Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

04.04.2019 – 10:49

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt-West: 30-Jährige von Unbekannten sexuell bedrängt
Polizei ermittelt und sucht Zeugen

Darmstadt-West (ots)

Für den Fortgang der Ermittlungen in einem versuchten Sexualdelikt sucht die Kriminalpolizei in Darmstadt Augenzeugen des Vorfalls, die Hinweise zu dem flüchtenden Täter geben können.

Am Mittwochabend (3.4.) gegen 23 Uhr soll der Mann, die 30-Jährige auf einem Parkplatz in der Rheinstraße / Ecke Goebelstraße sexuell bedrängt haben. Mit lautem Rufen gelang es der Frau auf sich aufmerksam zu machen und weckte die Aufmerksamkeit einer Passantin. Als diese zu Hilfe eilte, suchte der etwa 30 Jahre alte Unbekannte sofort zu Fuß, in Richtung Berliner Allee, das Weite. Zum Zeitpunkt der Flucht trug der circa 1,65 bis 1,70 Meter große Mann eine dunkle Hose sowie einen Kapuzenpullover mit einer als grau oder dunkelgrün wahrgenommenen Kapuze. Er sprach gebrochen Deutsch und hatte einen dunkleren Teint.

Die Beamten des Kommissariats 10 sind mit dem Fall betraut und nehmen alle sachdienlichen Hinweise unter der Rufnummer 06151/969-0 entgegen. Wer den Flüchtenden gesehen hat, Angaben zu seiner Identität oder dem Vorfall insgesamt machen kann, wird gebeten sich zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Kathy Rosenberger
Telefon: 06151/969-2416
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen