Alle Meldungen
Abonnieren
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

01.04.2019 – 11:35

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Rimbach: Festnahme und Wohnungsdurchsuchung bei jungen Motorradfahrern
21- und 22-Jähriger dank Zeugenhinweisen ermittelt
Umfangreiches Beweismaterial sichergestellt

Rimbach (ots)

Gemeinsame Pressemeldung der Staatsanwaltschaft Darmstadt und des Polizeipräsidiums Südhessen:

Beamte der Polizeistation Heppenheim haben am Montag (25.03.) zwei 21 und 22-jährige Männer vorläufig festgenommen und ihre Wohnungen durchsucht. Die beiden Tatverdächtigen, die aus dem Kreis Bergstraße stammen, müssen sich nach einer Motorradfahrt unter anderem wegen des Verdachts der Gefährdung des Straßenverkehrs strafrechtlich verantworten. Bei den Durchsuchungen stellten die Einsatzkräfte umfangreiches Beweismittel sicher.

Einer Polizeistreife waren am 6. März gegen 15 Uhr auf der Bundesstraße 38 in Rimbach zwei Motorradfahrer aufgrund riskanter Überholmanöver aufgefallen (wir haben berichtet). Als die Beamten die Anhaltezeichen samt Blaulicht und Martinshorn anschalteten, beschleunigten die Biker. Rasant und mit stark überhöhter Geschwindigkeit flüchteten die beiden durch Rimbach und Fürth. Auf ihrer Flucht vor der Polizei, die rund sieben Kilometer andauerte, wurden mehrere Fußgänger (darunter auch Kinder) durch die rücksichtslose Fahrweise erheblich gefährdet. Nur durch schnelle Reaktionen konnte ein Unfall verhindert werden. Im Ortsteil Krumbach verlor sich ihre Spur.

Aufgrund des anschließenden Zeugenaufrufs meldeten sich mehrere Verkehrsteilnehmer mit Hinweisen auf die flüchtigen Biker bei den Beamten. Im Zuge der anschließenden Ermittlungen fiel der Tatverdacht auf die beiden 21 und 22 Jahre alten Männer. Weitere Maßnahmen erhärteten diesen Verdacht und führten schließlich zu den Durchsuchungsbeschlüssen, die von der Staatsanwaltschaft Darmstadt erwirkt wurden. Bei dem Einsatz stellten die Polizisten neben den mutmaßlichen genutzten Motorrädern auch weiteres belastendes Beweismittel sicher. Zudem kam auch die vermeintliche Tatbekleidung sowie Motorradzubehör in amtliche Verwahrung. Beide Festgenommenen mussten für weitere polizeiliche Maßnahmen mit auf die Wache. Die weiteren Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen