Das könnte Sie auch interessieren:

POL-VER: ++Polizei sucht Besitzer: Wem gehören diese Wertsachen?++

Landkreis Verden u. Bremen (ots) - Ende letzten Jahres wurde in der Nähe des Badener Bahnhofes eine schwarze ...

POL-FR: A5, Stadt Freiburg: Unfallbeschädigter 40-Tonner in desolatem technischem Zustand aus dem Verkehr gezogen

Freiburg (ots) - Am Dienstagvormittag teilte ein Verkehrsteilnehmer per Notruf mit, dass auf der Autobahn 5 in ...

POL-H: Stöcken: Polizei stellt 51 Schusswaffen sicher - 29-Jähriger wegen Verstoßes gegen das Waffengesetz festgenommen

Hannover (ots) - Die Kriminalpolizei Hannover ermittelt gegen einen 29 Jahre alten Mann wegen des Verstoßes ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

29.03.2019 – 10:15

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Erbach-Ebersberg: Mit Lärm auf sich aufmerksam gemacht
Lautes Motorrad aus dem Verkehr gezogen
Biker beziehen klar Stellung

Erbach (ots)

Positiv fiel die Kontrolle eines Motorradfahrers am Donnerstag (28.03.2019) auf einem Parkplatz in Ebersberg auf, der zuvor deutlich mit übergebührendem Lärm auf sich aufmerksam machte. Andere Motorradfahrer lobten die Polizei für ihr Einschreiten, zeigten mit einem klaren "Daumen hoch" deutlich ihre Sympathie und distanzierten sich zugleich von dem lärmenden Biker.

Beamte der Verkehrsinspektion des Polizeipräsidiums Südhessen hatten den Motorradfahrer gestoppt, nachdem er bereits von weitem auf der Bundesstraße 45 zu hören war und so auf sich aufmerksam machte.

Unter den Augen einiger Motorradfahrer, die gerade auf dem Parkplatz eine Pause machten, erfolgte die Kontrolle der Sportmaschine. Hierbei stellte sich heraus, dass der Lärm von einer eingeschnittenen und schwer einsehbaren großen Öffnung an der Oberseite eines der Auspuffendtöpfe der doppelflutigen Abgasanlage herrührte. Anfängliche Erklärungsversuche des 31-jährigen Mannheimers, es handele sich dabei um einen Unfallschaden, konnten von den speziell geschulten Beamten schnell widerlegt werden und es erhärtete sich der Verdacht der gezielten Manipulation, der ohnehin im Straßenverkehr nicht zugelassenen Auspuffanlage der Ducati. Die Fahrt war somit an Ort und Stelle für d en 31-Jährigen beendet. Das Motorrad wurde sichergestellt und einem Gutachter vorgeführt. Dabei konnten diverse erhebliche Mängel an Beleuchtungseinrichtung, Anbauteilen des Rahmens und, wie von den Beamten bereits festgestellt, an der Abgasanlage gefunden werden, durch die die Betriebserlaubnis erloschen war. Bei einer durchgeführten Standgeräuschmessung konnte zudem eine Überschreitung um 7,8 Dezibel zum zulässigen Wert des Auspuffstandgeräusches gemessen werden. Das Motorrad wurde stillgelegt, die Kennzeichen sowie die Zulassungsbescheinigung sichergestellt. Gegen den Fahrer und auch den Halter, ein Verwandter des Fahrers, wurden Anzeigen erstattet.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen