Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

11.03.2019 – 10:17

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Mörfelden-Walldorf: Straßenraub am Bahnhof in Mörfelden

Mörfelden-Walldorf (ots)

Am Sonntagnachmittag (10.03.) wurden zwei Männer am Bahnhof in Mörfelden ausgeraubt. Offenbar hatten die beiden unbekannten Täter zuvor beobachtet, wie die Mörfelder in einem Kiosk in der Langener Straße einen größeren Bargeldbetrag an einem Spielautomaten gewonnen hatten. Gegen 16:50 Uhr griffen sie dann den 36-Jährigen sowie seinen 38-Jährigen Begleiter an und konnten mit der gesamten Summe unerkannt entkommen.

Die mutmaßlichen Räuber sollen beide männlich sein. Einer hat eine kräftige Statur, eine Glatze und ist etwa 1,75 Meter groß. Bekleidet war er unter anderem mit einem grauen Calvin Klein T-Shirt. Auffällig sei ein Tattoo am Hals gewesen. Der zweite Täter soll die Haare zu einem kleinen Zopf gebunden haben. Hinweise nimmt die Kriminalpolizei in Rüsselsheim (Kommissariat 35) unter der Rufnummer 06142 / 696-0 entgegen.

Rückfragen bitte an:

Daniel Vollmer
Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2414
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen