Das könnte Sie auch interessieren:

POL-HH: 190516-4. Öffentlichkeitsfahndung mit Lichtbildern nach Raub in Hamburg-Eppendorf (siehe auch Pressemitteilung 190307-4.)

Hamburg (ots) - Tatzeit: 06.03.2019, 21:50 Uhr Tatort: Hamburg-Eppendorf, Hegestraße Nach einem Raub ...

FW-Velbert: Fassadenbrand erfordert Großeinsatz der Feuerwehr

Velbert (ots) - Viel Rauch, kein sichtbares Feuer - so fanden am heutigen Mittwoch kurz nach Mittag die ...

POL-EU: Geldspielautomaten aufgebrochen - Fahndung nach Tatverdächtigen - Polizei Euskirchen bittet um Mithilfe

53894 Mechernich-Kommern (ots) - Am Montag, 17.09.2018, zwischen 15.50 Uhr und 17.30 Uhr, brachen zwei bislang ...

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen

08.03.2019 – 09:36

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Darmstadt: Wohnungseigentümer überrascht Einbrecher

Darmstadt (ots)

In der Moltkestraße nahm ein Einbruchversuch gestern Abend (07.03.2019) gegen 20 Uhr ein jähes Ende. Der Einbrecher war zuvor über den Balkon und die aufgebrochene Balkontür in die Wohnung des Darmstädters gelangt. Dort überraschte der Eigentümer den Täter, der daraufhin, wieder über den Balkon, die Flucht ergriff. Nach derzeitigem Ermittlungsstand wurde nichts entwendet.

Die Kriminalpolizei in Darmstadt (Kommissariat 21/22) hat die weiteren Ermittlungen übernommen und bittet Zeugen, sich unter der Rufnummer 06151 / 969-0 zu melden. Der Tatverdächtige kann durch den Wohnungsbesitzer als männlich, 1,85 bis 1,90 Meter groß und bekleidet mit einem dunklen Kapuzenpullover sowie einer dunklen Hose beschrieben werden.

Rückfragen bitte an:

Daniel Vollmer
Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Telefon: (06151) 969 2414
Fax: (06151) 969 2405

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen