Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Versuchter Raubüberfall - Ladeninhaberin verweigerte bewaffnetem Täter die Geldherausgabe

Babenhausen (ots). Am Donnerstagabend (13.02.03) hat ein ca. 30 Jahre alter Mann versucht, die Inhaberin eines Ladens in der Platanenallee zu überfallen. Gegen 18.35 Uhr hatte der Täter den Verkaufsraum betreten, ging auf die Frau zu und forderte "Geld her". Da die Frau jedoch seiner Aufforderung nicht nachkam, wiederholte er die Worte, holte ein Messer hervor und hielt es drohend in Richtung seines Opfers. Dadurch ließ sich die Geschäftsfrau jedoch nicht einschüchtern und holte ihren Mann, der sich zum Zeitpunkt des Überfalls in einem Nebenraum aufhielt, zu Hilfe. Der Unbekannte ergriff daraufhin die Flucht. Eine von der Polizei eingeleitete Fahndung nach dem Täter verlief bisher erfolglos.

Der Täter soll ca. 30 Jahre alt sein, ist ca. 160-170 cm groß und insgesamt von schlanker, schmächtiger Gestalt. Er sprach akzentfreies Deutsch. Zur Tatzeit trug er eine blau glänzende Schildkappe, eine blaue Jacke (ähnlich einer "Bomberjacke) und eine schwarze Hose. Um Ohren und Kinn hatte er sich einen schwarzen Schal gewickelt. Besonders auffällig soll sein Gesicht sein, das Vernarbungen aufwies, die möglicherweise von Brandwunden herrühren,    

Hinweise zu dem unbekannten Mann nimmt die Polizeistation Dieburg unter der Telefonnummer 06971/96560 entgegen.


ots-Originaltext: Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Digitale Pressemappe:
http://www.polizeipresse.de/p_story.htx?firmaid=4969

Rückfragen bitte an:
Polizeipräsidium Südhessen - Darmstadt

Presse- und Öffentlichkeitsarbeit
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Ferdinand Derigs
Telefon:06151-969 2401
Fax: 06151-969 2405
Email:f.derigs@polizeidarmstadt.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen

Das könnte Sie auch interessieren: