Das könnte Sie auch interessieren:

FW-E: Leerstehendes Fachwerkhaus in Essen Horst ausgebrannt

Essen - Horst, Tossens Büschken, 10.02.2019, 00:40 Uhr (ots) - In der Nacht zum Sonntag erreichten die ...

POL-LM: Pressemeldung der Polizeidirektion Limburg-Weilburg vom 11.02.2019

Limburg (ots) - 1. Polizei sucht Zeugen nach Fahrraddiebstahl, Limburg, Joseph-Schneider-Straße, Mittwoch, ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

11.02.2019 – 13:48

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Münster: Zwei Opel aufgebrochen/ Zeugen gesucht

Münster (ots)

In Münster gerieten gleich zwei Fahrzeuge in das Visier von Kriminellen. Am Samstag (09.02) wurde in der Zeit zwischen 12.00 Uhr und 23.30 Uhr im Helgolandring ein Opel auf unbekannte Weise geöffnet. Das Auto war in der Hauseinfahrt geparkt. Die Diebe entwendeten aus dem Handschuhfach ein Portemonnaie und haben nach ersten Ermittlungen den Opel danach wieder verschlossen. Anschließend konnten sie unerkannt flüchten.

In der Nacht zum Sonntag (09. - 10.02) kam es gegen 01.45 Uhr zu einem weiteren Einbruch in einen Opel. Der Kriminelle öffnete auf unbekannte Weise die Beifahrertür des in der Straße "Im Schöll" geparkten Autos. Der heimkehrende Besitzer stellte eine ihm unbekannte männliche Person in seinem Fahrzeug fest, die das Handschuhfach durchsuchte. Als der Mann angesprochen wurde, reagierte dieser aggressiv. Nach einem Wortgefecht flüchtete der Dieb ohne Beute in Richtung Tannenstraße. Ein Schaden entstand nicht.

Der deutschsprachige Täter soll zirka 1,80 Meter groß sein und eine sportliche Statur haben. Bei der Tat war er dunkel gekleidet und hatte Stoff um die Hände gewickelt.

Wer diesbezüglich etwas Verdächtiges beobachtet hat oder wem die beschriebene Person aufgefallen ist, wird gebeten, sich unter der Rufnummer 06071/9656-0 bei der Polizeistation in Dieburg (DEG) zu melden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Tobias Laubach
Telefon: 06151/969-2401
Mobil: 0173-6596648
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung