Das könnte Sie auch interessieren:

FW-MG: Kohlenmonoxid (CO) Vergiftung, eine Person lebensgefährlich verletzt

Mönchengladbach-Lürrip, 20.03.2019, 19:44 Uhr, Lürriperstraße (ots) - Der Rettungsdienst der Berufsfeuerwehr ...

POL-PB: Junge Autofahrerin bei Alleinunfall schwer verletzt

Lichtenau (ots) - (uk) Eine junge Autofahrerin ist bei einem Verkehrsunfall am Montagmittag zwischen Lichtenau ...

FW-MH: Sturmtief Eberhard trifft auch Mülheim

Mülheim an der Ruhr (ots) - Die Feuerwehr ist derzeit mit über 130 Kräften im Einsatz, sie wird dabei auch ...

09.02.2019 – 17:53

Polizeipräsidium Südhessen

POL-HP: Heppenheim: Zeugenaufruf nach Verkehrsunfallflucht

Heppenheim (ots)

Von Dienstag, den 05.02.2019 18:00 Uhr auf Mittwoch, den 06.02.2019 07:30 Uhr, kam es in der Kettelerstraße, Ecke Königsbergerstraße, zu einem Verkehrsunfall. Hierbei wurde ein am Fahrbahnrand ordnungsgemäß abgestellter Seat von einem bislang unbekannten Kraftfahrzeug beschädigt. Der verursachte Schaden am Seat beläuft sich auf circa 800 Euro . Der Unfallverursacher entfernte sich anschließend unerlaubt von der Unfallstelle.

Zeugen, die Angaben zum Unfallhergang im oben genannten Zeitraum oder Informationen zum flüchtigen Pkw machen können, werden gebeten sich unter folgender Rufnummer bei der Polizeistation Heppenheim telefonisch zu melden.

Polizeistation Heppenheim, Tel: 06252-706-0

Berichterstatter: PK Beiler

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Polizeidirektion Bergstraße

Koordinierender Dienstgruppenleiter
i.A. Hoffelder, POK
Weiherhausstraße 21
64646 Heppenheim

Telefon: 06252-706 555

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen