Das könnte Sie auch interessieren:

POL-ME: Einbrecher auf frischer Tat ertappt - Erkrath - 1902077

Mettmann (ots) - Am späten Dienstagabend des 12.02.2019 gegen 22.25 Uhr erhielt die Kreispolizei Mettmann ...

POL-PB: Polizei sucht mit Fahndungsfoto nach Betrügerin

Paderborn (ots) - (uk) Mit Hilfe des Fotos einer Überwachungskamera sucht die Polizei nach einer Betrügerin. ...

POL-H: Öffentlichkeitsfahndung mit Phantombild - Wer kennt den Räuber

Hannover (ots) - Die Polizei sucht mit Hilfe eines Phantombildes nach einem Räuber. Er steht im Verdacht, mit ...

23.01.2019 – 18:10

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Büttelborn/Griesheim: Autofahrer gibt Gas/Verfolgungsfahrt endet mit Festnahme und zwei beschädigten Polizeiautos

Büttelborn/Griesheim (ots)

Einen Autofahrer kontrollieren wollten Beamte der Polizeiautobahnstation Südhessen am Mittwochnachmittag (23.01.) gegen 15.30 Uhr auf der A 67 bei Büttelborn. Der Wagenlenker missachtete die Anhaltezeichen der Ordnungshüter und gab Gas.

Die anschließende Verfolgungsfahrt, an der mehrere Streifen beteiligt waren, ging anschließend bis zum Autobahndreieck Darmstadt und endete schlussendlich im Bereich des Flugplatzgeländes in Griesheim. In einem dortigen Wendehammer kam es zudem zu einer Kollision mit zwei Streifenwagen. Verletzt wurde niemand. An den zwei Polizeiautos und dem Fluchtwagen entstand nach ersten Schätzungen ein Schaden von insgesamt rund 10.000 Euro.

Die Beamten nahmen den 33-jährigen Fahrer und seinen 22 Jahre alten Beifahrer vorläufig fest. An dem nicht zugelassenen Fahrzeug waren Kennzeichen angebracht, die nicht an den Pkw gehörten und auf denen sich zudem gefälschte Zulassungsplaketten befanden. Einen gültigen Führerschein konnte der 33-Jährige den Polizisten ebenfalls nicht vorlegen. Schließlich räumte der Fahrer noch den vorangegangenen Konsum von Cannabis ein. Er musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen.

Der 33 Jahre alte Mann wird sich nun in einem Strafverfahren zu verantworten haben.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell