Das könnte Sie auch interessieren:

FW-BO: 3 PKW`s brennen an einem Autohandel in Wattenscheid

Bochum (ots) - Heute Abend gegen 21:49 Uhr erreichte ein Anruf die Leitstelle der Feuerwehr Bochum, in dem der ...

POL-DU: Schwerpunktkontrolle Verkehr im Duisburger Norden

Duisburg (ots) - Im Rahmen eines Schwerpunkteinsatzes Verkehr richteten uniformierte und zivile Beamte von ...

LPI-GTH: Öffentlichkeitsfahndung - Wer erkennt diese Männer?

Arnstadt - Ilm-Kreis (ots) - Am 18.12.2018 um 13:50 Uhr betraten drei unbekannte Männer ein ...

17.01.2019 – 10:06

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Seeheim-Jugenheim: Hund frisst Tabletten in Waldgebiet

Seeheim_Jugenheim (ots)

Ein Hund musste am Dienstag (15.01.) in eine Tierklinik in Egelsbach eingeliefert werden, nachdem er in einem Waldgebiet bei Seeheim Tabletten gefressen hatte. Am frühen Mittwochabend verständigten die Halter die Polizei und teilten mit, dass sie gegen 14.30 Uhr am Vortag mit ihrem Vierbeiner im Bereich der Eberstädter Schneise in Richtung Röderhof unterwegs waren. Hier habe der Hund vermutlich Tabletten gegessen, die im Wald lagen. Zu Hause zeigte das Tier dann Vergiftungserscheinungen und musste in der Klinik tierärztlich betreut werden. Am Mittwoch konnte der Hund wieder abgeholt werden. Um was für ein Mittel es sich gehandelt hat und ob es dort extra ausgelegt wurde, ist derzeit nicht bekannt. Hundehalter werden trotzdem um Vorsicht und Mitteilung bei ähnlichen Vorkommnissen in diesem Bereich gebeten (06157/9509-0).

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Sebastian Trapmann
Telefon: 06151/969 2411
Mobil: 0173/659 6516
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung