Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

POL-DO: Polizei fahndet mit Foto nach einem mutmaßlichen Einbrecher

Dortmund (ots) - Lfd. Nr.: 0083 Gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Dortmund und der Polizei ...

POL-PDKL: A6/Kaiserslautern, Eigenwillig beleuchteter Sattelzug

Kaiserslautern (ots) - Beamte der Autobahnpolizei Kaiserslautern kontrollierten am Montagmorgen auf der A6 ...

11.01.2019 – 14:54

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Lorsch: Festnahme nach Drogenfund

Lorsch (ots)

Einen 30 Jahre alten Autofahrer stoppten zivile Verkehrsfahnder des Polizeipräsidiums Südhessen am Donnerstag (10.01.) gegen 18.00 Uhr Friedensstraße.

Rasch bemerkten die Ordnungshüter, dass der Wagenlenker offenbar unter Drogeneinfluss am Straßenverkehr teilnahm. Er räumte gegenüber den Polizisten den vorherigen Konsum von Marihuana ein. Der 30-Jährige musste sich daraufhin einer Blutentnahme unterziehen.

Im Fahrzeug fanden die Fahnder zudem eine Tüte mit rund 70 Gramm Marihuana. In seiner Wohnung entdeckten sie später zusätzlich noch fast ein Kilogramm der Droge sowie mehrere nach dem Waffengesetz verbotene Gegenstände.

Ihn erwartet nun unter anderem ein Strafverfahren wegen Verstoßes gegen das Betäubungsmittelgesetz.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen