Das könnte Sie auch interessieren:

POL-GE: Öffentlichkeitsfahndung wegen des Verdachts des besonders schweren Falls des Diebstahls

Gelsenkirchen (ots) - Vier bislang unbekannte Personen versuchten bereits am Sonntag, den 18.11.2018, in den ...

FW-MG: Umgestürzter LKW im Autobahnkreuz Wanlo

Mönchengladbach-BAB A 61,19.01.2019,20:16 Uhr, Autobahnkreuz Wanlo (ots) - Am Samstagabend gegen 20:16 Uhr ...

POL-ROW: Schwerer Verkehrsunfall auf der A 1

Rotenburg (ots) - Hollenstedt. Glück im Unglück hatten zwei Unfallbeteiligte am Samstag auf der BAB 1. Gegen ...

11.01.2019 – 13:59

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Höchst/Odenwald: Gartenhütte brennt-Polizei nimmt Tatverdächtigen fest

Höchst/Odenwald (ots)

Eine Gartenhütte auf einem Grundstück in der Frankfurter Straße brannte in der Nacht zum Freitag (11.01.) gegen 2.45 Uhr vollständig nieder. Es entstand ein Schaden von mehreren tausend Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Höchst war zur Brandbekämpfung im Einsatz. Anwohner bemerkten in diesem Zusammenhang eine Person, die zu Fuß vom Brandort flüchtete.

Im Rahmen der sofort eingeleiteten polizeilichen Fahndungsmaßnahmen, an der auch ein Polizeihubschrauber beteiligt war, konnten die Beamten in Tatortnähe einen 17 Jährigen vorläufig festnehmen.

Zurzeit wird geprüft, ob er an der Tat beteiligt war. Aus Rücksicht auf die laufenden Ermittlungen können derzeit keine weiteren Angaben zum Sachverhalt gemacht werden.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Pressestelle
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Bernd Hochstädter
Telefon: 06151/969-2423 o. Mobil: 0172 / 3097857
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung

Weitere Meldungen: Polizeipräsidium Südhessen