Das könnte Sie auch interessieren:

POL-AUR: Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig Großefehn - Fahrer schwer verletzt

Altkreis Aurich (ots) - Aurich - Mann mit Hund nach Unfall flüchtig: Am Dienstag, 05.02.2019, befuhr gegen ...

POL-MS: Seit Samstagmorgen vermisst - Polizei sucht 79-jährigen Münsteraner

Münster (ots) - Die Polizei sucht seit heute Mittag (16.2., 11:30 Uhr) mit zahlreichen Einsatzkräften nach ...

POL-PPKO: Transporter in Koblenz angezündet?

Koblenz (ots) - Am Mittwoch, 13.02.2019, 00.00 Uhr, wurden der Polizei mehrere brennende Transporter in ...

07.01.2019 – 10:49

Polizeipräsidium Südhessen

POL-DA: Babenhausen
Groß-Umstadt: Doppeltes Pech
Polizei nimmt Einbrecher fest

Babenhausen / Groß-Umstadt (ots)

Doppeltes Pech hatte ein Einbrecher am Samstagabend (05.01.2019). Nicht nur, dass der Mann in ein leerstehendes Haus eingebrochen war, wo es nichts zu holen gab, er wurde bei seinem Vorgehen auch noch beobachtet und konnte von Beamten der Polizeistation Dieburg auf frischer Tat festgenommen werden.

Ein aufmerksamer Zeuge hatte gegen 21.50 Uhr die Polizei verständigt, da er in einem Haus in der Justus-Arnold-Straße einen Kerzenschein gesehen hatte. Nachdem die herbeigeilten Streifen das Haus sofort umstellt hatten und auch ein Diensthund mit dabei war, ergab sich der Einbrecher und ließ sich widerstandslos festnehmen.

Wie sich herausstellte, hatte der Mann zuerst versucht, ein Fenster zu dem Wohnhaus aufzuhebeln. Als dies misslang, schlug er die Kellertür ein, um sich Zugang zu den Wohnräumen zu verschaffen. Diese durchsuchte er allesamt nach Wertgegenständen, wurde aber nicht fündig, da das Haus leer stand.

Gegen den 39-jährigen Mann wurde Anzeige erstattet. Er wird sich in einem Strafverfahren verantworten müssen.

Ob der 39-Jährige auch für einen Einbruch in ein leerstehendes Einfamilienhaus im Westring in Richen in der Zeit zwischen Donnerstagabend (03.01.2019) und Sonntagmittag (06.01.2019) in Betracht kommt, müssen die weiteren Ermittlungen zeigen.

Rückfragen bitte an:

Polizeipräsidium Südhessen
Klappacher Straße 145
64285 Darmstadt
Andrea Löb
Telefon: 06151/969-2418 o. Mobil: 0173/659 7598
Fax: 06151/969-2405
E-Mail: pressestelle.ppsh@polizei.hessen.de

Original-Content von: Polizeipräsidium Südhessen, übermittelt durch news aktuell

Alle Meldungen
Abonnieren Sie alle Meldungen von Polizeipräsidium Südhessen
  • Druckversion
  • PDF-Version

Orte in dieser Meldung

Themen in dieser Meldung